Ärzte


Dr. med. Stefan Haipt


geb. 1982 in Freudenstadt im Schwarzwald

  • 2002 Abitur am Keplergymnasium in Freudenstadt im Schwarzwald
  • 2003-2009 Studium der Humanmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 2009 Staatsexamen
  • 2010 Promotion bei Prof. Hosten an der EMAU Greifswald
  • 2006 Akupunktur-Ausbildung am WHO Collaborating Center for Traditional medicine in Peking/China
  • 2010-2012 akutmedizinische Ausbildung im Hanseklinikum Stralsund in Neurologie, Kardiologie, Gastroenterologie und Schmerzmedizin
  • 2012 bis 2013 Ausbildung in der Hufeland Klinik Bad Mergentheim mit dem Schwerpunkt komplementärmedizinische Onkologie
  • 2014 Sechsmonatige Ausbildung im Krankenhaus für Naturheilweisen in München
  • Juni 2014 bis August 2016 Assistenzarzt bei Dr. med. D. v. Bressensdorf in Höslwang
  • 2015 Zusatzbezeichnung für Naturheilverfahren
  • 2016 Facharzt für Allgemeinmedizin
  • 2017 Übernahme der Praxis von Dr. med. D. v. Bressensdorf

 

Klinische Ausbildung mit Schwerpunkten:

  • Innere Medizin
  • Neurologie
  • Onkologie
  • Schmerztherapie

 

Weiterbildung in Naturheilverfahren:

  • klassische Naturheilverfahren
  • klassische Homöopathie (A-Kurs)
  • Akupunktur
  • Applied Kinesiology
  • Biologische Krebstherapie
  • Ozontherapie
  • Chelattherapie
  • Orthomolekulare Medizin


Dr. med. Jochen Zwanzger


geb. 1980 in Feuchtwangen / Mittelfranken

  • 2000 Abitur am Gymnasium Feuchtwangen
  • 2001-2007 Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm
  • 2007 Staatsexamen
  • 2007-2009 klinische Ausbildung im Bundeswehrkrankenhaus Ulm: Innere Medizin/Onkologie und Intensivmedizin
  • 2009-2013 allgemeinmedizinische Weiterbildung und Tätigkeit im Sanitätszentrum Kramerhof/Parow bei Stralsund; dort Erlernen und Vertiefung Kleinchirurgie (Schnitt- und Rißverletzungen, Abszesse, Nagelbett-/ Nagelwallentzündungen, etc.) und orthopädische Untersuchungstechniken sowie Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen
  • 2010 Erwerb der Zusatzbezeichung Notfallmedizin, Beginn der Notarzttätigkeit
  • 2011 Promotion bei Prof. Mauch an der Neurologischen Fachklinik Dietenbronn
  • 2013-2014 freiberufliche Tätigkeit als Notarzt und Vertreter im kassenärztlichen Notdienst in der Hansestadt Stralsund
  • 2014-2015 Weiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin in der Gemeinschaftspraxis von Dres. Rauh in Dornstadt
  • Oktober 2015 bis August 2016 Assistenzarzt bei Dr. med. D. v. Bressensdorf in Höslwang und freiberufliche Tätigkeit als Notarzt in Wasserburg
  • 2016 Facharzt für Allgemeinmedizin
  • 2017 Übernahme der Praxis von Dr. med. D. v. Bressensdorf

 

Klinische Ausbildung mit Schwerpunkten:

  • Onkologie und Palliativmedizin
  • Schmerztherapie
  • Chirurgische Versorgung akuter Verletzungen
  • Orthopädische Untersuchungstechniken

 

Weiterbildung in Notfallmedizin:

  • Behandlung akuter und lebensbedrohlicher Gesundheitszustände
  • Einleitung und Durchführung lebensrettender Maßnahmen